Die Brüder Löwenherz

Dieses Buch soll stellvertretend für alle fantastischen Bücher von Astrid Lindgren stehen. Doch dieses ist mein absoluter Favorit dieser wunderbaren Autorin.

Die Ausgabe die immer noch in meinem Bücherregal steht ist vermutlich älter als ich selbst, denn sie hat davor schon meinem großen Bruder gehört. Jetzt wo ich gerade noch einmal nachgeschaut habe, sehe ich, dass es sogar die Originalausgabe von 1973 ist, die ganz zu Beginn im Regal meiner Mutter stand. Und dieses Buch ist ein absolutes Herzstück meiner heutigen Sammlung, wie eigentlich alle Bücher, die ich in dieser Reihe vorstelle. Allein das Cover ist für mich nach wie vor eines der Schönsten die ich besitze. Es ist zwar eine einfache Zeichnung der zwei Brüder die auf einer Brücke sitzen, doch strahlt es etwas Vertrautes und Warmes für mich aus.
Und die Geschichte dahinter, war die erste in meiner Leselaufbahn die mich mehrmals (bei jedem Mal als ich dieses Buch gelesen habe) zum Weinen gebracht hat. Es hat mich zum Weinen gebracht, als mein Bruder es mir vorgelesen hat, es hat mich zum Weinen gebracht als ich es das erste Mal selbst gelesen habe und es hat mich zum Weinen gebracht, als ich es selbst vorgelesen habe. Jedes Mal. Selbst beim Schreiben dieses Textes, bemerke ich ein bedrückendes Gefühl in der Brust, wenn ich an verschiedene Szenen aus der Geschichte denke.


Astrid Lindgren hat mit diesem Buch eine so wichtige und berührende Geschichte geschaffen, wie es keine zweite gibt. Das Land Nangijala und das Kirschtal waren für mich damals fast wie ein zweites Zuhause. Die Liebe und Zärtlichkeit die hinter jedem Ort und jedem Charakter steckt zieht einen absolut in seinen Bann – auch heute noch. Ich bin mir sehr sicher, dass ich eines Tages auch meinen Kindern die Geschichte von Jonathan und seinem kleinen Bruder Karl „Krümel“ vorlesen werde (wie vermutlich auch jedes andere Buch von Astrid Lindgren). Das Buch behandelt das Thema „Tod“, dass in Kinderbüchern sehr umstritten ist. Aber ich finde die Autorin hat es in diesem Buch sehr behutsam und vorsichtig umgesetzt. Das Buch kann Trost spenden und das Buch kann Mut machen.  Es ist ein Buch das prägt, es ist ein Buch das bleibt – und das für immer. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s